Auch Fehler werden prämiert

Am Dienstag war ich doch sehr überrascht, als ich im Briefkasten von Pons einen Briefumschlag fand. Etwas verwundert, öffnete ich schnell die Post. Und was mich dann erwartete, war überwältigend.

Ich fühle mich sehr geehrt, denn anscheinend ist mein Blog nun schon so bekannt, dass ein Wörterbuchverlag sich dafür begeistert. Der Enthusiasmus ging sogar so weit, dass ein Blogbeitrag genauer unter die Lupe genommen wurde. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die strenge Korrektur. Schlussendlich habe ich immerhin noch das Prädikat GUT erhalten. Ich hoffe, dass das Lesen Anne Pelzer Freude bereitet hat, als sie meine Seite besuchte.

Blogbeitraganalyse

Wie man sehen kann, auch ich bin nicht fehlerlos oder wie heißt es so schön: Deutsche Sprache, schwere Sprache. Aber dem sei nun abgeholfen. Pons bietet allen Internetnutzern ein neues Rechtschreibportal an. Vorab dürfen es fast einhundert Blogger und Bloggerinnen testen und Feedback geben. Ich freue mich, dass auch ich als angehende Deutschlehrerin dabei sein kann.

Mein Augenmerk beim Ausprobieren liegt zunächst bei der Nutzerfreundlichkeit und der inhaltlichen Darstellung. Anschließend werde ich das Portal mal aus der Schülerperspektive beleuchten. Schließlich sollen es sicher nicht nur erwachsene Blogger nutzen, sondern auch die Blogger der nächsten Generation. Hier ist m.E. das Layout, die Verständlichkeit und ebenfalls die Handhabung von großer Bedeutung.

Was aber schon jetzt positiv erwähnenswert ist, ist die kostenlose Nutzung des Portals sowie das Einbeziehen der Meinung der Nutzer. Im hauseigenen Blog bekommen Sprachinteressierte spannende Zusatzinformationen geliefert.  Auch ich werde dort ab und zu als „Expertin“ Artikel veröffentlichen. Wer sich schon vorab einmal ohne mein Testergebnis orientieren möchte, schaut einfach bei Pons.eu vorbei. Viel Spaß!

3 Kommentare zu „Auch Fehler werden prämiert“

  1. Hallo Melanie,

    das ist ja lieb von der Anne. Total witzig, dass sie handschriftlich geschrieben hat. Oh je wenn die meinen Blog mal unter die Lupe nehmen, wirds eher ein 3er… Liebe Grüße, freu mich schon auf nächste Woche! Deine Anne

  2. Pingback: honi soit qui mal y pons. | text de luxe

  3. Liebe Melanie,

    es hat in der Tat viel Spaß gemacht in deinem Blog zu stöbern – bin sehr gespannt auf dein Feedback zu pons.eu auch aus der Schülerperspektive, denn die haben ja besonders mit der Rechtschreibung zu kämpfen.

    Viele Grüße
    Anne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top