Allmytea – der ganz spezielle Teegenuss

Vor wenigen Wochen konnte ich meine „Produkt-Test-Leidenschaft“ erneut befriedigen. Über die Probierpioniere bin ich auf die erste deutsche Teecommunity aufmerksam geworden. Teecommunity – was erwartet mich da? Anfangs wusste ich auch nicht so recht, was ich bei Allmytea entdecke, aber mein Interesse war geweckt. Diese Plattform bietet dem Teeliebhaber einen ganz individuellen Genuss. Wie ich nun zu meinem persönlichen Tee gekommen bin, erzähle ich euch.

Zuerst wählte ich eine Basismischung für den Tee aus. Im zweiten Schritt wird diese mit Kräutern, Früchten, Blüten und Aromen verfeinert. Damit ich mir auch nicht den Geschmack verderbe, bekam ich mittels des “Teedaumens” eine Hilfestellung. Dieser zeigte, welche Zutaten sich kombinieren lassen. Als ich der Meinung war, die Kreation ist perfekt, dachte ich mir noch einen originellen Titel für meine Teemischung aus.

Da ich einen Gutschein im Wert von 20€ besaß, habe ich gleich zwei Teemischungen kreiert. Leider kann ich nicht auf meine beiden Teekreationen – „exotischer Südseetraum“ und „himbeerrosige Liebeserklärung“ verlinken, daher müsst ihr wohl bei Interesse nach den Namen suchen. Zum Schluss habe ich den “Bestellen-Button” angeklickt. Dann hieß es: Warten auf meine Bestellung.

Wenn alles nach Plan verlaufen wäre, dann hätte ich nach wenigen Tagen meinen Teegenuss erhalten. Aber aufgrund von Logistikproblemen musste ich knapp drei Wochen warten. Die Freude war groß, als das Päckchen bei mir eintraf.

Jetzt haben die Teebetreiber eine Lösung gefunden. Sind die gewünschten Zutaten nicht vorrätig, dann kann man den Tee nicht bestellen bzw. die Zutaten nicht hinzufügen. Bezahlt werden die Bestellungen normalerweise entweder mit Paypal oder via Vorkasse. In meinem Fall habe ich mit einem Gutscheincode bezahlt. Seit kurzem ist es möglich per Lastschrift oder auf Rechnung zu bezahlen.

Natürlich will man sicher nicht immer den Supermarkttee kaufen und genau dafür bietet Allmytea die Lösung. Teegenießer oder die, die es werden wollen, stellen sich ganz individuell ihre Teemischung zusammen. Teekreationen, die schon existieren, kann man natürlich auch ausprobieren und dann auch noch kommentieren. Die Community steht so auch hilfreich zur Seite und erleichtert die Entscheidung. Jede erstellte Teemischung hat ihre eigene Tee-ID, sodass man sich einen der vorhandenen Teesorten bestellen kann.

Mein Fazit:

Die Idee, sich sein eigenes Produkt zusammenzustellen ist nicht neu, aber nach den Vorreitern wie MyMuesli, Chocri und Sonntagmorgen bekommt man so langsam Lust auf mehr. Meine Teemischungen erhalten das Prädikat lecker – doch versucht es einmal selbst.

Eines sei noch angemerkt: das individuelle Produkt hat auch seinen Preis. Schnell ist man dann bei 5-10€ für 100g Tee. Von daher sage ich in meinem Abschlussurteil: Allmytea – individueller Teegenuss 2.0 pur für jeden, der sich etwas gönnen möchte.

1 Kommentar zu „Allmytea – der ganz spezielle Teegenuss“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top