Bewerbungsmisere mit der Aperto AG

Da ich meine Kenntnisse im Bereich der digitalen Medien erweitern möchte, habe ich mich auf das Stellenangebot „Studentische Hilfskraft für die Online-Redaktion“ der Internetagentur Aperto beworben. Mein positiver Eindruck, der durch die repräsentative Internetdarstellung entstand, wurde leider bisher enttäuscht.

Meine erste Bewerbung schickte ich am 20.10.2007 an die im Stellenangebot angegebene Email-Adresse. Leider erhielt ich darauf bisher keine Antwort. Nach knapp zwei Wochen habe ich dann noch einmal am 04.11.2007 einen Versuch gestartet und diesmal an die allgemeine Bewerbungsadresse geschrieben. Auch auf diese Email habe ich bis heute keine Reaktion erhalten. Hier stellt sich mir die Frage: Welche Firmenphilosophie verfolgt diese Agentur?

Dieses Verhalten ist das ganze Gegenteil von dem Image, welches man dem Internetauftritt entnehmen kann. Ich empfinde diese Ignoranz als eine Unverschämtheit. Schließlich kann es nicht zu viel verlangt sein, eine Antwort zu geben, auch wenn sie negativ ausfallen sollte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top