Big Friends For Youngsters

Seit fünf Jahren bringt die Mentorenagentur „Biffy“ Kinder und Jugendliche mit Erwachsenen zusammen, die sie ein Stück ihres Lebens begleiten.

Die Idee, dass Heranwachsende Mentoren oder Paten an die Hand bekommen, ist schon sehr alt. Sie geriet aber immer mehr in Vergessenheit. Es gibt beispielsweise kaum noch Taufpaten, die sich wirklich intensiv um die Kinder kümmern.

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung griff diese Idee wieder auf. Kinder bekommen einen freiwillig engagierten Erwachsenen zur Seite gestellt, der sie freundschaftlich begleitet und mit Rat und Tat unterstützt. Erwachsene ohne eigene Kinder erhalten Gelegenheit, etwas für ein Kind zu tun. Vorwiegend richtet sich das Angebot an Kinder im Grundschulalter.

Ziele des Vereins biffy Berlin – Big Friends for Youngsters – sind die Vermittlung von Kindern an freiwillig engagierte Erwachsene, die ihnen Zeit und Zuwendung schenken. Damit soll ermöglicht werden, dass die Kinder durch eine Beziehung zu einem erwachsenen Begleiter Unterstützung und Förderung erhalten. Zugleich bekommen die Erwachsenen ohne eigene Kinder ein Angebot, Verantwortung für das Aufwachsen der jungen Generation zu übernehmen.

Schlussendlich werden neue Wege geöffnet: fürsorgliche soziale Netzwerke entstehen, die über Familien-, Schicht- und Kulturgrenzen hinausgehen und damit dem gesellschaftlichen Miteinander innovative Perspektiven aufzeigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top